Aktuelle Änderungen - Suchen:

PmWiki (deutsch) für die Liste aller Seiten


Englisch:

PmWiki

pmwiki.org

Die Bearbeiten-Variablen

für die Liste aller Seiten

Administratoren

Zum Setzen der meisten der unten aufgeführten Variablen tragen Sie sie in die config.php-Datei ein.

$AutoCreate
wird in Verbindung mit der 'AutoCreateTargets edit'-Funktion benutzt, dies Array enthält einen Satz von Seiten, die erzeugt werden sollen, falls sie nicht existieren. Die Syntax ist:
$AutoCreate[REGEXP] = PAGE_PARAMETERS;
wobei REGEXP ein regulärer Ausdruck ist, der die automatisch zu erzeugenden Seiten identifiziert und PAGE_PARAMETERS ein Array von Attributen für die neu zu erzeugenden Seiten ist. Zum Beispiel:
$AutoCreate['/^Category\\./'] = array('ctime' => $Now);
erzeugt eine leere Seite mit der aktuellen Erstellungszeit für alle fehlenden Kategorien-Seiten.
$DefaultPageTextFmt
Der Text, der angezeigt werden soll, wenn eine Seite nicht gefunden wurde. PmWiki benutzt dazu den Inhalt der Seite Site.PageNotFound
$DefaultPageTextFmt = '(:include $[{$SiteGroup}.PageNotFound]:)';
$DeleteKeyPattern
Das Muster, das verwendet wird, um zu löschende Seiten zu markieren. Der Standard ist, dass Seiten gelöscht werden, die nur das eine Wort "delete" und sonst höchstens Leerzeichen enthalten.
# ändere Löschenwort auf "remove"
$DeleteKeyPattern = "^\\s*remove\\s*$";
# lösche Seiten ohne sichtbaren Text, d. h. leere Seiten
$DeleteKeyPattern = "^\\s*$";
$DiffKeepDays
Diese Variable setzt die minimale Zeitspanne fest, während der die Versionen von Änderungen aufbewahrt werden. Standard sind 3650 Tage, fast 10 Jahre. Sie können den Wert verringern, z. B.:
$DiffKeepDays = 30; # Revisionen wenigstens 30 Tage aufbewahren
Beachten Sie, dass eine bestimmte Seitenrevision nicht gelöscht wird, bis die Seite nach der eingestellten Zeit wieder geändert wird. So ist es immer noch möglich, Seiten wiederherzustellen, deren Änderung länger zurückliegt als die eingestellte Zeitspanne, wenn sie nach dieser Zeit nicht mehr angerührt wurden. Die Änderungen werden bei der nächsten Änderung (z. B. bei eben diesem Wiederherstellen) gelöscht.
$DiffKeepNum
Diese Variable enthält die Mindestzahl an Änderungen, die in den Versionen aufgehoben werden, sogar wenn einige von ihnen älter sind als die eingestellte Grenze $DiffKeepDays. Das verhindert den Verlust von Änderungen auf Seiten, die lange bestehen, aber selten geändert wurden.
$DiffKeepNum = 50; # Behalte wenigstens 50 Änderungen (Standard ist 20)
$DraftActionsPattern
Die Aktionen, die es erlauben, die volle draft.php-Funktionalität für eigenen Aktionen zu laden. Voreingestellt ist 'edit'. Sie können Entwürfe auch für weitere Aktionen aktivieren:
$DraftActionsPattern = 'edit|pmform|translate'; # Aktiviere Entwürfe für die Aktionen 'edit', 'pmform' und 'translate'.
$DraftSuffix
Der Anhang für die Entwurfsversion von Seiten (Standard ist "-Draft").
$EditFunctions
Dieses Array enthält die Sequenz der Funktionen, die aufgerufen werden, wenn eine Seite editiert wird. Es kann angepasst werden, um zusätzliche Funktionen einzufügen und diese zum Bestandteil des Veröffentlichungsprozesses zu machen. Die Standardeinstellung ist:
$EditFunctions = array('EditTemplate', 'RestorePage', 'ReplaceOnSave',
  'SaveAttributes', 'PostPage', 'PostRecentChanges', 'AutoCreateTargets', 'PreviewPage'); 
Viele Rezepte manipulieren dieses Array, deshalb wird empfohlen, statt das komplette Array neu zu definieren, Funktionen wie array_unshift(), array_push() und array_splice() zu benutzen.
$EditRedirectFmt
Die Seite, zu der ein Autor geführt wird, nachdem er den Speichern- oder Abbrechen-Button in dem Editierformular gedrückt hat, per Standard gesetzt auf "$Fullname", wodurch der Autor auf die gerade bearbeitete Seite geführt wird, aber das kann verändert werden, um eine andere Seite anzuzeigen.
# umleiten zur Hauptstartseite Main.HomePage
$EditRedirectFmt = 'Main.HomePage';  
# umleiten zur Startseite der aktuellen Gruppe
$EditRedirectFmt = '{$Group}.HomePage';
$EditTemplatesFmt
Name der Seite (oder ein Array von Namen), die als Vorlage benutzt wird (werden) für neu anzulegende Seiten.
# Benutze 'Main.NewPageTemplate' als Standardtext für alle neuen Seiten.
$EditTemplatesFmt = 'Main.NewPageTemplate';
# Benutze 'Template' in der aktuellen Gruppe als Vorlage.
$EditTemplatesFmt = '$Group.Template';
# Benutze 'Template' in der aktuellen Gruppe, wenn die Datei existiert,
# andernfalls benutze 'Main.NewPageTemplate'
$EditTemplatesFmt = array('$Group.Template', 'Main.NewPageTemplate');
Siehe Cookbook:EditTemplates für weitere Informationen.
$EnableDrafts
Wenn diese Variable auf '1' gesetzt wird, wird unterm 'Bearbeiten'-Fenster ein 'Als Entwurf speichern'-Button angezeigt und die eingebaute Handhabung von Entwürfen eingeschaltet, wobei
  1. erstmaliges 'Als Entwurf speichern' einer existierenden Seite ("SeitenName") die Änderungen in einer neuen Seite mit dem Namen ("SeitenName-Draft") speichert,
  2. nachfolgende Versuche, "SeitenName" zu bearbeiten, in der Bearbeitung von "SeitenName-Draft" münden,
  3. nachfolgendes 'Als Entwurf speichern' das Speichern der Änderungen in der Datei "SeitenName-Draft" bewirkt,
  4. erst der Button 'Veröffentlichen' das Speichern der Änderungen in der Datei "SeitenName" und das Löschen des Entwurfes "SeitenName-Draft" bewirkt,
  5. ein Aufruf der Seite ohne ''action=edit' die "alte" Seite anzeigt.
# turn on draft edits
Eine verwandte Variable, $EnablePublishAttr, fügt eine neue Ebene zum Autorisieren der Veröffentlichung ein, um eine Unterscheidung zwischen dem Editieren von Entwürfen und deren Veröffentlichung zu erreichen.
$EnableDraftAtomicDiff
Wenn diese Variable auf 1 gesetzt ist, werden durch das Veröffentlichen eines Entwurfes die Entwurfsversionen gelöscht. Es bleibt eine einzige alles zusammenfassende Änderung (diff) übrig zwischen der zuvor veröffentlichten Version und der letzten veröffentlichten Version, dem nun veröffentlichten letzten Entwurf.
Beachten Sie, dass dadurch auch die Autorennamen, die Daten und die Beiräge der unveröffentlichten Entwurfsversionen gelöscht werden. (Drafts müssen aktiv sein, siehe $EnableDrafts.)
$EnableGUIButtons
Wenn diese Variable auf '1' gesetzt wird, werden die grafischen Buttons am oberen Rand der Editierfeldes angezeigt.
# schalte grafische Bearbeiten-Buttons ein
$EnablePostAuthorRequired
Wenn diese Variable auf '1' gesetzt wird, erfordert das Bearbeiten von Seiten – eigentlich erst das Speichern der Seiten – die Angabe eines Autorennamen. Andernfalls kann ohne einen Namen gearbeitet werden, als Autorenname erscheint dann die IP des Autors.
# verlange vom Autoren die Angabe eines Namen
$EnableRevUserAgent
Wenn diese Variable auf '1' gesetzt wird, wird der "User agent"-String des Browsers in den Seitenversionen gespeichert (standardmäßig ist das deaktiviert). Das kann nützlich sein, wenn man Fehler in einer eigenen Application aufspüren will, indem man die Dateien in wiki.d/ untersucht.
# Speichere den "User agent" des Browsers in den Seitenversionen
$GUIButtons
Erlaubt die Konfiguration der Schaltflächen, die über dem Eingabefeld erscheinen, wenn man eine Seite bearbeitet. Siehe scripts/guiedit.php wegen der Standarddefinition. Beachten Sie, dass das fünfte Element auch HTML-Kode sein kann anstelle des URL einer GIF-Datei – das erlaubt mehr Flexibilität in der Definition des diesbezüglichen JavaSkripts.
$HandleEditFmt
Wie $HandleBrowseFmt gibt dies das vollständige Ausgabeformat einer Seite für ?action=edit an.
$IsPagePosted
wird auf einen Wahr-Wert gesetzt, wenn die Seite aktuell gespeichert wurde (z. B. wird das benutzt, um dem 'Aktuelle Änderungen'-Handler (RecentChanges handlers) zu signalisieren, dass ein Update nötig ist.
$PageEditFmt
ist per Standardeinstellung der HTML-Kode, der als Bearbeitenformular angezeigt wird.
$PageEditForm
gibt das Bearbeitenformular für die Aktion Bearbeiten (?action=edit) an, standardmäßig '$SiteGroup.EditForm'.
$ROEPatterns
Mit diesem Array können Sie Muster als Schlüssel hinzufügen und Text als Wert setzen, der das Muster bei jedem Aufruf zum Editieren ersetzt, wobei die preg_replace-Funktion benutzt wird. Insbesondere werden die Ersetzungen vorgenommen, wenn die Seite in das Editierformular eingefügt wird, wann auch immer eine Vorschau vorgenommen wird und wenn die Seite gespeichert wird. (ab PmWiki 2.2.0beta45). Siehe Cookbook:ROEPatterns für Beispiele.
$ROSPatterns
Mit diesem Array können Sie Muster als Schlüssel hinzufügen und Text als Wert setzen, der das Muster ersetzt, wenn die bearbeitete Seite veröffentlicht wird (geposted wird), wie es durch die Variable $EnablePost signalisiert wird. Das Muster wird weder ersetzt, wenn die Seite in das Editierformular eingefügt wird, noch wenn eine Vorschau vorgenommen wird, sondern nur, wenn die Seite gespeichert wird. Siehe Cookbook:ROSPatterns für Beispiele.
$EnableROSEscape
Wenn diese Variable auf '1' gesetzt wird, werden die $ROEPatterns- und die $ROSPatterns-Ersetzungen geschützten Text (umgeben von [=...=] oder [@...@]) überspringen. Nicht gesetzt oder auf 0 gesetzt werden die Ersetzungen sogar in geschütztem Text passieren.

Kategorie: PmWiki Developer für die Liste aller Seiten


Übersetzung von PmWiki.EditVariables,   Originalseite auf PmWikiDe.EditVariables   —   Rückverweise

Zuletzt geändert:   PmWikiDe.EditVariablesam 11.06.2016
 PmWiki.EditVariablesam 15.05.2016
Bearbeiten - Versionen - Druckansicht - Aktuelle Änderungen - Suchen
Zuletzt geändert am 11.06.2016 02:11 Uhr