Verwaltungsaufgaben

für die Liste aller Seiten

Administratoren

Anmerkung des Übersetzers: Diese Seite stellt den Versuch von BJayaram dar, die Struktur dieser Dokumentation von PmWiki zu revolutionieren. Diese Seite ist nur wegen der Vollständigkeit und wg. Verweisen darauf in die Übersetzung aufgenommen. Die hier angesprochenen Topics sind an anderer Stelle viel besser und vollständig behandelt.

PmWiki-Verwaltungsaufgaben

Dies ist eine (experimentelle) Liste aller verwaltungsbezogenen Aufgaben, die in alphabetischer Reihenfolge organisiert ist (und begrenzt mit Ankern, sodass sie in andere Seiten dieser Site eingefügt werden kann). Sie ist sozusagen auf Schlüsselkonzepte von DITA gegründet, worin ein Topic ein Archetyp eines Informationstyps ist. Ein Topic ist eine Informationseinheit, die ein einziges Konzept, einen einzigen Bezugspunkt oder eine einzige Aufgabe beinhaltet. Die Informationskategorie (Konzept, Bezugspunkt oder Aufgabe) ist ihr Informationstyp (Infotyp).

Aufgaben, die genereller Natur sind, stehen in einer anderen Seite. In DITA-Sprache ist 'Verwaltungsaufgaben' eine Topicspezialisierung von 'Aufgaben' (was ein Topic ist). Zugestehend, dass DITA viel fähiger ist und dass wir noch nicht alle seine Vorzüge mit PmWiki ausschöpfen können, so doch vielleicht eines Tages dank des Genius von Pm, können wir es versuchen und mit jeder neuen Version mehr erreichen.

Auf diese Seite (d. h. deren URL) selbst soll NICHT direkt verwiesen werden, statt dessen sollen ihre Abschnitte in andere Seiten eingefügt werden wie in diesem Beispiel:

(:include PmWiki.AdminTask#start#end:).

Verwaltung von Passwörtern

Sie können Passwörter für Seiten und Gruppen genau so, wie es oben für Autoren beschrieben ist, setzen. Sie können auch

  1. ein siteweites Passwort setzen für Seiten und Gruppen, die selbst kein Passwort haben,
  2. attr-Passwörter setzen, um zu kontrollieren, wer Passwörter für Seiten setzen darf,
  3. upload-Passwörter setzen, um das Hochladen von Dateien zu kontrollieren, wo es erlaubt ist,
  4. ein admin-Passwort benutzen, um die Passwörter, die für einzelne Seiten oder Gruppen gesetzt sind, zu überschreiben.

Für weitere Informationen über Passwortoptionen, die dem Administrator zur Verfügung stehen, siehe Passwörter verwalten.

Installation

Setzen siteweiter Passwörter

Eines der ersten Dinge, die ein Administrator unternehmen sollte, ist ein admin-Passwort für die Site zu setzen. Das macht er mit deiner Zeile wie der folgenden in der local/config.php-Datei:

    $DefaultPasswords['admin'] = pmcrypt('secret_password');

Beachten Sie, dass der pmcrypt()-Aufruf dafür notwendig ist – PmWiki speichert und behandelt alle Passwörter intern als verschlüsselte Zeichenketten. Siehe den Abschnitt 'Passwörter verschlüsseln' weiter unten wegen der Details, wie man das Klartext-Passwort aus der config.php-Datei eliminieren kann.

Um die ganze Site nur für solchen Benutzer bearbeitbar zu machen, die ein Bearbeiten-Passwort kennen, fügt man eine Zeile wie die Folgende in die local/config.php-Datei ein:

$DefaultPasswords['edit'] = pmcrypt('bearbeiten_passwort');

Ähnlich kann man für jede der verfügbaren Aktionen ein site-weites Passwort setzen, d. h. $DefaultPasswords['read'], $DefaultPasswords['edit'] und $DefaultPasswords['upload'] zur Kontrolle des Standard-read-, -edit-, und -upload-Passworts für die ganze Site. Diese Standardpasswörter werden nur bei Seiten und Gruppen verwendet, für die kein Passwort gesetzt ist. Auch darf jedes der $DefaultPasswords ein Array verschlüsselter Passwörter enthalten.

$DefaultPasswords['read'] = array(pmcrypt('alpha'), pmcrypt('beta'));
$DefaultPasswords['edit'] = pmcrypt('beta');

Das heißt, dass sowohl "alpha" als auch "beta" zum Betrachten von Seiten verwendet werden können, aber nur "beta" erlaubt jemandem das Bearbeiten der Seiten. Da PmWiki Passwörter, die einmal eingegeben wurden, während einer Sitzung behält, erlaubt das "beta"-Passwort sowohl Betrachten als auch Bearbeiten, während das "alpha"-Passwort nur Betrachten erlaubt. Eine Person ohne eines der Passwörter könnte Seiten noch nicht einmal ansehen.

Um ein verschlüsseltes Passwort zu erzeugen, springen Sie eben zu AdminTask?action=crypt). Diese Aktion präsentiert ein Formular, in das man sein Passwort einträgt und das eine verschlüsselte Version des Passwortes erzeugt und anzeigt für den Gebrauch in der config.php.

Fügen Sie dieses Passwort einfach an passender Stelle in die config.php-Datei ein.

Upgrading

1. Lesen der 'release notes'

Wenn man auf eine neue größere Version umsteigt (eine Version wo sich die zweite Stelle ändert, wie von 0.5.27 zu 0.6.0), dann sollte man sorgfältig die PmWiki:ReleaseNotes lesen, bevor der Umstieg vollzogen wird. Es ist zu überprüfen, ob bedeutendende Änderungen oder Vorbereitungen vor dem Upgrade nötig sind. Das Upgrade von einer 2.0-Beta-Version ist einfach, ein Blick auf die PmWiki:ReleaseNotes schadet aber trotzdem nicht.

2. Backup

Es ist immer eine gute Maßnahme, vor dem Beginn der Aktion eine Sicherungskopie der laufenden PmWiki-Installation anzufertigen. Man kann das gesamte Verzeichnis, welches die bestehende Installation beinhaltet, kopieren, oder man sichert zumindest das wiki.d/ Verzeichnis und andere lokale Anpassungsdateien, die angelegt wurden (z.B., config.php, localmap.txt, usw.).

3. Herunterladen und entpacken

Laden Sie die gewünschte Version von PmWiki von der Download-Seite herunter.

Packen Sie das tar-Image mit tar xvfz tgzfile aus, wobei tgzfile die tar-Datei ist, die Sie vorher heruntergeladen haben. Diese wird ein Verzeichnis pmwiki-x.y.z mit der neuen Version der Software erzeugen.

4. Kopieren

Kopieren Sie die Dateien in pmwiki-x.y.z über die Dateien ihrer bestehenden PmWiki-Installation. Wenn zum Beispiel Ihre laufende PmWiki-Installation in einem Verzeichnis namens pmwiki liegt, wäre eine Möglichkeit, die neuen Dateien über die existierenden mit folgendem Befehl zu kopieren:

cp -a pmwiki-x.y.z/. pmwiki

Beachten Sie dabei, dass BSD-Systeme keine Option -a für cp als Befehlszeilen Argument kennen. Das ist aber kein Problem, weil es nur ein Kurzbefehl für cp -dpR ist. Hier wird also einfach dies statt -a verwendet.

Bei einigen FreeBSD-Servern und 'Mac OS X'-Systemen funktioniert statt dessen:

cp -Rpv pmwiki-.x.y.z/. pmwiki

5. Aktualisieren der Anpassungen und Kochbuch-Rezepte

Das ist alles! Die Basis-Installation von PmWiki ist komplett.

Um herauszufinden, welche Kochbuch-Rezepte aktualisiert werden können, benutzen Sie PmWiki:Site Analyzer.

So lange keine Veränderungen am pmwiki.php Skript oder in den Dateien in scripts/ vorgenommen wurden, sollte die PmWiki-Installation einwandfrei laufen! (Änderungen an diesen Dateien sind nicht empfohlen.)

Lokale Einstellungen sollten in local/config.php, pub/css und pub/skins/SkinName vorgenommen werden.

Hinweis: Zusätzliche Tipps sind auf der Seite Problemlösungen zu finden.

Entfernen gelöschter Seiten

Die gelöschten Seiten werden in dem gleichen wiki.d-Verzeichnis aufbewahrt, in dem sie erzeugt wurden. Sie werden umbenannt durch Anfügen einer Erweiterung durch ,del-123456789, wobei 123456789 eine eindeutige Nummer ist (Zeitstempel). Ein Wiki-Administrator könnte den Server via FTP oder SSH beobachten und von Zeit zu Zeit diese Dateien löschen.

Ein Weg, die Dateien zu entfernen, ist, sie zu löschen. Wenn Sie Zugriff auf eine Kommandooberfläche haben, können sie auch in das wiki.d-Verzeichnis gehen und eine der folgenden Zeilen eingeben:

rm -f *,del-*
find . -name '*,del-*' -delete

Contributors:

BJayaram
tamouse

Kategorie: Administration

für die Liste aller Seiten


Übersetzung von PmWiki.AdminTask,   Originalseite auf PmWikiDe.AdminTask   —   Rückverweise

Zuletzt geändert:   PmWikiDe.AdminTaskam 22.01.2018
 PmWiki.AdminTaskam 26.04.2015